Klick fr Bildschirmgre ndern word logo
Anzeige:
Neuer Preisvergleich mit tatsächlichen Preise pro mg.
tocotrienol.de > Krebs > Klinische Studie II    (>>> Klinische Studie)

Klinische Studie II mit menschlichen Patienten:

Nahezu verdoppelte Lebenserwartung bei Chemo mit 3 mal 300 mg dmT3 Tocotrienole täglich.

Seit März 2019 liegt eine klinische Studie der Phase II vor:  [zur Studie] [Volltext auf sciencedirect] 

Eine Phase II klinische Studie mit 23 Patientinnen mit fortgeschrittenem Eierstockkrebs ergab eine nahezu verdoppelte Lebenserwartung wenn Delta-Tocotrienol zum Chemotherapeuticum Bevacizumab gegeben wurde.

Die Details:
Die Phase II Studie wurde in einem der grossen Krebsforschungszentren in Vejle, Dänemark durchgeführt.

Ausgewählt wurden 23 Frauen mit wieder aufgetretenem Eierstockkrebs (Rezidiv), die bereits durchschnittlich 4 Chemotherapien erhalten hatten (50% schon mit Bevacizumab) und trotzdem ein Fortschreiten der Erkrankung erlitten.

Die Patientinnen erhielten alle drei Wochen 10 mg/kg  Bevacizumab (Avastin®) , sowie dreimal täglich 300 mg Tocotrienole aus Annatto (Deltagold®).  

Ergebnis:

  • Behandlungserfolg (DC) stellte sich in 70% der Fälle ein (noch 50% nach 6 Monaten). Vergleichbare Studien im derselben Klinik mit Bevacizumab alleine hatten dagegen nur 25% DC in 3 Monaten bzw. 31% in 6 Monaten.
  • Die Überlebensrate ohne Krankheitsfortschritt (PFS) sowie die allgemeine Überlebensrate (OS) verdoppelte sich annähernd (im Vergleich zu Behandlung mit Avastin® alleine in vergleichbaren Studien).
  • Die Lebensqualität wurde durch die Behandlung nicht verschlechtert, sondern sogar deutlich verbessert (nach  EORTC QLQ-C30)

Wirkprinzipien: Die Autoren der Studie gehen davon aus, das die anti-angiogenese-Wirkung der Tocotrienole ein wesentlicher Bestandteil der Antitumor-Wirkung sein kann. Ausserdem die Unterdrückung der Transkriptionsfaktoren NF-kB und STAT3 sowie des Wachstumsfaktors VEGF (vascular endothelial growth factor).

Limits: Es handelt sich um eine Phase II Studie, noch ohne Kontrollgruppe und mit relativ wenigen Patienten, was noch kein abschliessendes Urteil erlaubt. 

Conclusion / Fazit:
Diese Studie zeigt, dass die Behandlung von multiresistentem Eierstockkrebs mit einer Kombination von Bevacizumab (Avastin®) und delta-Tocotrienol effektiv ist.

Lesen Sie meinen Kommentar und Einschätzung der Studie hier in meinen BLOG. 

Hier noch ein kurzes Video zu der Studie (auf Englisch) von Dr. Barrie Tan. Dr. Tan hat die ersten Extraktionen von Tocotrienolen erfunden und ist ein ausgesprochener Experte auf dem Gebiet. 

Zweite klinische Studie mit Neoadjuvanter Therapie bei Brustkrebs

Im Jahr 2023 wurde eine zweite klinische Studie vorgestellt, die in derselben Klinik (Vejle Dänemark) durchgeführt wurde. Untersucht wurde die neoadjuvante Krebstherapie mit und ohne delta-Tocotrienol (Dosierung wie in der ersten Studie).

Ergebnis: es wurden keine Unterschiede zwischen den zwei Gruppen festgestellt, die Tocotrienole brachten keine messbare Verbesserung oder Verschlechterung mit sich.

Studiendesign: 80 Frauen mit neu diagnistiziertem und histologisch verifiziertem Brustkrebs der sich für die neoadjuvante Behandlung eignet wurden ausgewählt. Die Gruppen wurden randomisiert zugeteilt (aber nicht "blinded", d.h. die Patientinnen wussten in welcher Gruppe sie waren). Die Studie lief über 4 Jahre (335 Personen-Jahre) gefolgt von Operation.

Behandlung: Die neoadjuvante Therapie umfasst mehrere Arten von Chemotherapie. Zunächst 4 Zyklen Epirubicin  (basierend auf DNA-Toxizität), gefolgt von 4 Zyklen Docetaxel oder Paclitaxel (basierend auf oxidativem Stress). Patientinnen mit nachgewiesener HER2-Wirkung erhielten zusätzlich monoklonale Antikörper (Trastuzumab). 

Überleben: Während der Studie überlebten 92%, sowie 82% krankheitsfrei. Die Überlebensrate in der  Tocotrienol-Gruppe war zwar etwas besser (3,93 gegenüber 3,67 Jahre), dies stellt aber keinen messbaren Unterschied dar.

Diskussion: Die Frage der Effektivität von delta-Tocotrienol mit neoadjuvanter Chemotherapie bei der Behandlung oder der Vermeidung von Nebenwirkungen konnte nicht entschieden werden. Die Autoren halten die Durchführung einer weiteren  "blinded" Studie für angemessen (bei der Patienten und Ärze nicht wissen in welcher Gruppe sie sind).

Mein Kommentar: Diese Studie stützt die Theorie, das Tocotrienole über die NF-kB Interaktion speziell die ROS-basierte Chemotherapie unterstützten und dadurch weniger für die neoadjuvante Chemotherapie geeignet sind.

Diesen Artikel...  Drucken   Grer Anzeigen   Frage stellen   Kommentieren

weiter mit Kapitel.. Klinische Studie


Sitemap Suche Datenschutz Disclaimer Impressum Kontakt

23.05.2024 05:49