Klick fr Bildschirmgre ndern word logo
Anzeige:
Neuer Preisvergleich mit tatsächlichen Preise pro mg.
tocotrienol.de > GG > GG CoQ10 Ergebnisse    (>>> GG STUDIEN)

Es gibt erste Ergebnisse, die die Wirkung von GG (Geranylgeraniol) auf CoQ10 bestätigen.

CoQ10 (CoenzymQ10) ist Teil der Energieerzeugung in unseren Mitochondrien. Es ist also für jegliche Lebensfunktion in unseren Zellen notwendig.

Man kann es direkt substituieren (essen), es ist aber ein großes Molekül, welches schlecht durch die Zellwände gelangt. Besser geht es laut einer Zell-Studie durch das Vorläufermolekül GG (Geranylgeraniol), welches dann in den Zellen zu CoQ10 aufgebaut wird. Dieses Ergebnis  wurde nun an drei menschlichen Probanden bestätigt. 

Zugeführt wurden  150 mg GG/Tag aus Annatto (3 * 5 Tropfen GG+T3 Orellana Extrakt).

Die Ergebnisse (im Blut; Norm ist 0,88 bis 1,43 mg/L ; interne Norm : 2,5 bis 5 mg/L) :

1. (männlich,  mit GG) vorher: 0,72 mit GG: 0,87 mg/l 

2. (weiblich, CoQ10 substutuiert, ohne GG) vorher: 1,59mg/l mit CoQ10: 0,74 mg/l

2. (weiblich, CoQ10 substituiert, mit GG) vorher:1,59 mit GG: 3,46 mg/l

3. (männlich, CoQ10 substutuiert, ohne GG) vorher:0,36 mg/l mit CoQ10: 1,18 mg/l

3. (männlich, CoQ10 substutuiert, mit GG ) vorher:1,18 mg/l  mit GG: 2,82 mg/l 

Fall 1 (ohne andere CoQ10 Zufuhr) hatte also durch GG plus 20%

Fall 2 (mit konventioneller Zufuhr von CoQ10 direkt) hatte durch GG plus 217%

Fall 3 (mit konventioneller Zufuhr von CoQ10 direkt) hatte durch GG plus 239%

Ich denke, man kann sehen, dass

  1. GG (Geranylgeraniol) die Spiegel von CoQ10 sehr stark verbessert  
  2. GG zusammen mit direktem CoQ10 hervorragende Ergebnisse ergibt
  3. GG verteilt auf 3 Teile/Tag (Fall 2 und 3 ) deutlich bessere Ergebnisse bringt
CoenzymQ10 sinkt mit zunehmendem Alter in allen Organen ab, was die abfallende Leistung verschiedener Organe erklärt - unter anderem von Herz, Gehirn und Leber. Mit GG (Geranylgeraniol) steht nun ein neues Mittel zur Verfügung, welches diesen Abfall kompensieren kann.
Dieses Ergebnis bestätigt den positiven Einfluss von GG auf CoQ10 und lässt vermuten, dass auch die anderen Folgeprodukte ähnlich gesteigert werden könnten. Dies sind Muskelprotein, Vitamin K2 (MK4) und Geschlechtshormone.
Diesen Artikel...  Drucken   Grer Anzeigen   Frage stellen   Kommentieren

weiter mit Kapitel.. GG STUDIEN


Sitemap Suche Datenschutz Disclaimer Impressum Kontakt

01.03.2024 09:31