Klick fr Bildschirmgre ndern word logo
Anzeige:
Neuer Preisvergleich mit tatsächlichen Preise pro mg.
tocotrienol.de > GG > DrTanVideoTocotrienol    (>>> DrTanVideoGG Geranylgeraniol)

Ich möchte hier auf ein neues Video von Dr. Barrie Tan aufmerksam machen.

Dr. Tan ist derjenige, der in den 1980er Jahre die ersten Tocotrienol-Extraktionen erfunden hat. Er ist sowas wie der weltweite "Papst" der Tocotrienole und jetzt hat er noch etwas neues (GG - Geranylgeraniol).

In diesem Video geht es zunächst 10 Minuten um seine Geschichte, wie er die Tocotrienole aus Annatto gefunden hat, dann ca. 20 Minuten über Tocotrienole, dann ab Minute 31:09, über GG.

Das ganze Video dauert ca 1 Stunde und ist in englischer Sprache. 

Hier eine kleine Inhaltsübersicht für dieses Video auf deutsch:

Tocotrienole wurden zunächst in Rot-Palmöl und Reisöl gefunden, Dr. Tan berichtet zunächst für 10 Minuten  wie er in Südamerika die Tocotrienole in besonders guter Qualität in Bixa orellana (Annatto) gefunden hat.

Tocotrienole entsprechen den Tocopherolen, aber mit einem 3-fach ungesättigten Rest und mit Schwerpunkt auf Delta- und Gamma-Tocotrienol

Annatto Tocotrienole nur mit physikalischen Methoden extrahiert - keine Lösungsmittel oder chemische Veränderung

Was ist falsch an alpha-Tocopherol (12:05)?

- es oxidiert HDL und LDL Cholesterin

- es verstärkt Entzündungen (TNFalpha plus 13 bis 40%, IL-6 plus 21-22%)

- erhöht die Sterberaten bei Krebs (Brust, Prostata, Lunge)

- reduziert die Effektivität von Chemotherapie

- vergrößert das Risiko von Herzkrankheiten bei Frauen in der Menopause

- verschlimmert den Schaden bei Schlaganfällen

- Vermindert die Vorteile von Tocotrienolen (geringere Aufnahme, Speicherung, Cholesterinsenkung, Antikrebswirkung)

Warum produzieren Pflanzen Tocotrienole - um Ihre Carotene und Lipide zu schützen

Zellmebranen enthalten zu 90% von Vitamin E, sowie 10% CoQ10

Studien bei Herzkrankheiten

- preklinisch: senkt Cholesterin, LDL, TG und TG/HDL Verhältnis deutlich bei Dosis entsprechend ca 135mg/d

- klinisch: reduziert CRP, MDA, Cholesterin und TG (Risikofaktoren) um 15-30%. Maximale Wirkung bei ca 250 mg T3/d

NAFLD Leberschänden ab 25:25 (als Zeichen von "Metabolic Syndrom")

Betroffen sind ca 30% der Erwachsenen, kann zu Leberzirrhose führen, Entzündung Infektionen und Krebs

Studie mit 2*300 mg Tocotrienol

  Tocotrienole verbesserten die Leberweiter deutlich (CRP FIB-4 CK18 FLI HOMA-IR bestätigt duech mRNA)

  Tocotrienole senkten das Körpergewicht, Hüftumfang und den BMI deutlich (3-12 Monate andauernd)

Studie mit 250 mg T3/d, n=60-110,   placebo doppeltblind  6 Monate (ab 30:13)

 Glucose -6,8% , HBA1C -6,3% , Insulin -7,6% , TG -10,3% , LK-6 -15,9% , FNT-alpha -13,7% , MDA -8,8%

Ergebnis einer weiteren klinischen Studie mit PreDiabetes (300 mg T3/d, n=77, A1C 5.7-6.4) 

  A1C-4,5%, FPG-4,3% , Insulin -11,2% , HOMA-IR -15,1% 

Studie mit 250 mg T3/d, n=60-110,   placebo doppeltblind  6 Monate (im Video ab 30:13)

 Glucose -6,8% , HBA1C -6,3% , Insulin -7,6% , TG -10,3% , LK-6 -15,9% , FNT-alpha -13,7% , MDA -8,8%

Zusammenfassend die empfohlene Dosierung an delta-Tocotrienol:

- für gesunde: 100-300 mg/d

- für milde chronische Konditionen: 300-400 mg/d 

- für fortgeschrittene chronische Konditionen: 400-600 mg/d

- nur bei Krebserkrankung 900 mg/d

weiter geht mit dem interessanten GG (Geranylgeraniol) auf den nächsten Seite 

Diesen Artikel...  Drucken   Grer Anzeigen   Frage stellen   Kommentieren

weiter mit Kapitel.. DrTanVideoGG Geranylgeraniol


Sitemap Suche Datenschutz Disclaimer Impressum Kontakt

01.03.2024 07:47