Klick für Übersicht word logo
Anzeige:
Neu:
blog.tocotrienol.de
tocotrienol.de > Entzuendung > Nelkenoel SKO    (>>> Schmerztherapie)

Entzündungshemmende Wirkung von Nelkenöl und Schwarzkümmelöl enträtselt

Beim Zahnarzt wird gerne Nelkenöl verwendet um eine schmerzstillende Wirkung zu erzielen.

Ähnliches gilt für Schwarzkümmelöl, das auch gerne gegessen wird und bereits im alten Ägypten beliebt war. Sogar Pharao Tut-Anch-Amun hatte eine Flasche davon in seinem goldenen Grab.

Eine 2017 publizierte Studie hat nun enträtselt wie die entzündungshemmende Wirkung dieser Öle zustande kommt: durch Tocotrienole. Und zwar wurde an Tieren untersucht, ob und wie Nelkenöl, Schwarzkümmelöl und Corianderöl auf Ödeme wirken. Es kam heraus, dass diese Öle gute entzündungshemmde Wirkung hatten, und dass sie Ödeme heilen konnten. Die Forscher untersuchten auch den Vitamin E Gehalt der Öle. Es stellte sich heraus, dass diese Öle sehr viel Tocotrienole enthalten.

Nelkenöl enthält 1,07% Tocotrienole - und zwar vorwiegend als delta-Tocotrienol.
Schwarzkümmelöl enthält 1,19% Tocotrienole - als beta-Tocotrienol 

Jetzt verstehen wir, warum diese Öle wirken - durch die entzündungshemmende Wirkung der Tocotrienole, zusätzlich zu den starken ätherischen Ölen in diesen Pflanzenölen. 

Aktuelle Forschung hat in diesem Fall eine altbewährte Naturheilmethode mit neuesten Erkenntnissen erklären können.

 Eine sortierbare Tabelle der Tocotrienol-Gehalte verschiedener Pflanzen finden Sie hier

Diesen Artikel...  Drucken   Größer Anzeigen   Frage stellen   Kommentieren

weiter mit Kapitel.. Schmerztherapie


Sitemap Suche Disclaimer Impressum Kontakt

19.10.2017 18:16